Domainfactory und die Auftragsdatenverarbeitung

Momentan schlägt ja die gesamte IT-Presse auf das ehemals bodenständige Unternehmen Domainfactory ein, nicht unberechtigt aufgrund massiver Probleme, welche dort zutage getreten sind. In den Kommentaren einer dieser Artikel weist ein Benutzer und offenbar Kunde darauf hin, daß man es auch bei der Befolgung der selbst formulierten Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung nicht so genau nimmt. Dies … weiterlesenDomainfactory und die Auftragsdatenverarbeitung

Domainfactory: Dienste umziehen, aber wohin?

Der einstmals beliebte Hostinganbieter Domainfactory kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen. Seit einem Verkauf der ismaninger Firma an einen Branchenriesen ist zunächst das Vorhalten der Leistungen in deutschen Rechenzentren weggefallen (bzw. nur gegen Aufpreis erhältlich), die Unzufriedenheit zahlreicher Kunden mit dem Support wuchs stetig. Seit einem Vorfall mit einem erheblichen Verlust an Kundendaten ist zudem … weiterlesenDomainfactory: Dienste umziehen, aber wohin?

Stromverschwendung durch Bitcoin?

In der Öffentlichkeit scheint man sich manchmal oberflächlicher Vorwürfe zu bedienen um einer aufmerksameren Auseinandersetzung mit dem Thema von vornherein aus dem Weg zu gehen. Beim Thema der digitalen Währungen, allen voran Bitcoin, sind dies zwei Vorwürfe die sehr oft wiederholt werden: sobald ein kleiner Börsenplatz hops genommen wird, unterstellt man dem Protokoll eine inhärente … weiterlesenStromverschwendung durch Bitcoin?

Affen unter Gasangriff

Die Öffentlichkeit und auch Vertreter unserer Bundesregierung sind sich einig in der Verurteilung von Abgasexperimenten an Affen und an Menschen. Bei den Untersuchungen sei es wohl darum gegangen, die Unschädlichkeit bestimmter Abgase aus den hergestellten Fahrzeugen zu belegen. Auf der einen Seite kann ich die Empörung gut nachvollziehen, bestand doch der Verdacht von Anfang an, … weiterlesenAffen unter Gasangriff

Crasht der Euro gegen Bitcoin?

Ein aktuelles Interview mit Max Keiser und Ökonom Steve Keen brachte es kürzlich gut auf den Punkt was sich seit einigen Jahren mit der Kursentwicklung mit Bitcoin abspielte und gestandenen Ökonomen, den Dimons, Keens und Stiglitz‘ allmählich die Argumente ausgehen. Keiser ist hier wie immer laut, meint aber unangenehme Wahrheiten auszusprechen.

Ich verfolgte ihn bereits als Bitcoin für zarte 800€ zu haben waren und man kann nicht verleugnen, daß wer seiner Einschätzung folgte, heute ein wahrlich wohlhabender Mensch sein müsste.

Es ist eines der Interviews, die mit einem Paradigmenwechsel einhergehen. Sollte man sich anschauen.

Unternehmen und Banken lagern massenhaft Bitcoin

Bitcoins stehen nach einem zeitweisen Abfall gerade erneut kurz davor die 1000€ Marke zu knacken. Ein Grund könnte darin liegen, daß Bitcoin nicht nur in China in großen Mengen gehandelt werden, sondern auch immer mehr Akzeptanz in Unternehmen in Europa und Amerika finden – allerdings aus anderen Gründen als wir uns vorstellen: Berichten zufolge scheinen … weiterlesenUnternehmen und Banken lagern massenhaft Bitcoin

Einkaufsstraße invertiert

Zeitverschwendung im Einzelhandel

Einzelhändler haben heute einen schweren Stand und die meisten klagen über schlechte Konsumlaune und nachlassendes Kundeninteresse. Wie das Handelsblatt berichtet, sollen die Umsätze laut einer Studie bis zum Jahr 2020 um 10% nachlassen. Ich fürchte der Rückgang wird noch viel heftiger ausfallen. Das Ladensterben greift in vielen Stadtteilen um sich, während nur wenige Straßenzüge in … weiterlesenZeitverschwendung im Einzelhandel

Küken

Kükenschreddern in Ordnung, sagt Oberverwaltungsgericht

Falls es jemand noch nicht wusste: im Rahmen der Eier- und Fleischproduktion werden frisch dem Ei entschlüpfte, männliche Küken nicht benötigt und daher jedes Jahr zu Abermillionen in den Schredder gesteckt. Dem Gerichtsverfahren ging ein Versuch des Umweltministers von Nordrhein-Westfalen, Johannes Remmel, voraus die Massenvernichtung bei den Lebensmittelproduzenten zu unterbinden. Einige Betriebe haben nun geklagt … weiterlesenKükenschreddern in Ordnung, sagt Oberverwaltungsgericht

abgeschlossenes Tor

Schweiz macht die Schotten dicht – Zuwanderung begrenzt

Das deutsch-schweizerische Grenzgebiet zur Adventszeit – ich befinde mich dort mal wieder auf Heimaturlaub und es ist ein vertrautes Bild, was ich in meiner Heimatstadt immer wieder mit Belustigung beobachte: das von restlos leergeräumten Supermarktregalen! Jedes Wochenende, zur Vorweihnachtszeit sogar noch stärker als ohnehin schon, ergießen sich die Blechlawinen des zäh fließenden Verkehrs über die … weiterlesenSchweiz macht die Schotten dicht – Zuwanderung begrenzt

EZB-Entscheid: Absturz des Euro

sauft, hurt, singet grässliche Lieder – ab jetzt ist es egal! Unmittelbar nach Verkündigung des Ankaufsprogramms der EZB wird die Notenpresse angeworfen und der Euro fällt auf den tiefsten Stand seit elf Jahren. Den Steuerzahler wird dies sehr teuer zu stehen kommen. Zeit sich zum beginnenden Wochenende ökonomisch etwas weiterzubilden. Und bitte keine Klagen mehr … weiterlesenEZB-Entscheid: Absturz des Euro