Geständnis eines Journalisten: wir dürfen nicht anders schreiben!

Wer schon einmal ein irgendein Ereignis erlebt hat, welches anschließend in der Presse kolportiert wurde, mag auf Ähnliches bereits gestoßen sein. Die Berichterstattung entspricht oft nicht dem was man mit eigenen Auge bezeugt hat. Sicherlich kann man Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und in Einzelheiten eine abweichende Auffassung vertreten, aber die meisten verfügen schon über … weiterlesenGeständnis eines Journalisten: wir dürfen nicht anders schreiben!

Konsens durch schwammige Verträge bei Eurogruppen-Treffen

Diese Woche wurden im Bundestag weitere „Hilfszahlungen“ für Griechenland und die Vermögenskrise durchgewunken. Zuvor wurde bei einem Eurogruppen-Treffen über die Bedingungen zur Zahlung, den Reformplänen, gesprochen und man staune was der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis dazu laut einem Artikel der FAZ zu berichten weiß und was ein nicht näher benannter Politiker ihm angeboten habe: „Wenn … weiterlesenKonsens durch schwammige Verträge bei Eurogruppen-Treffen

EZB-Entscheid: Absturz des Euro

sauft, hurt, singet grässliche Lieder – ab jetzt ist es egal! Unmittelbar nach Verkündigung des Ankaufsprogramms der EZB wird die Notenpresse angeworfen und der Euro fällt auf den tiefsten Stand seit elf Jahren. Den Steuerzahler wird dies sehr teuer zu stehen kommen. Zeit sich zum beginnenden Wochenende ökonomisch etwas weiterzubilden. Und bitte keine Klagen mehr … weiterlesenEZB-Entscheid: Absturz des Euro

Preisaktion: Abo bei Zeit und Spiegel kündigen und fette Preise absahnen!

Ermüdet, ermattet, enttäuscht und verärgert über die desolate Leistung der deutschen „Qualitätsblätter“? Seid ihr es satt für eure sauer verdienten Groschen mit schlecht recherchierten Artikeln, lästiger Werbung und dreister Propaganda abgespeist zu werden? Dem kann jetzt Abhilfe geschaffen werden. Kündigt euer Abonnement bei einer der folgenden Zeitungen: der Spiegel, die Zeit, Frankfurter Allgemeine oder die … weiterlesenPreisaktion: Abo bei Zeit und Spiegel kündigen und fette Preise absahnen!

EU-Außenministerkonferenz zur Lage in der Ukraine und Zensur auf Twitter

Eigentlich ist es nicht meine Absicht der politischen Berichterstattung noch mehr Raum in meinem Blog einzuräumen. Andererseits bringt man es nicht übers Herz sowas unkommentiert stehenzulassen. Nun bin ich auch kein großer Freund von Twitter, mittlerweile fließen solche „Tweets“ aber laufend in die öffentliche Berichterstattung ein. Der Vorsitzende der EU-Kommission, Jose Manuel Barroso, zwitscherte zu … weiterlesenEU-Außenministerkonferenz zur Lage in der Ukraine und Zensur auf Twitter