Brave Browser: Cookies bestimmter Seiten nach Beenden behalten

Brave Browser, um den es ausschließlich in dieser Beschreibung geht, wird überwiegend von privatsphärebewussten Nutzern eingesetzt. Naheliegend ist daher für viele Nutzer die Verwendung von Cookies durch Webseiten einzuschränken und als Standardeinstellungen alle Cookies nach Beenden des Browsers zu löschen.

In einzelnen Fällen kann dieses Verhalten jedoch für ausgewählte, vertrauenswürdige Webseiten unerwünscht sein. Besonders dann, wenn diese Seiten sich die letzten, zur Anmeldung verwendeten, Geräte merkt. Ein Löschen der Cookies nach jeder Session zieht dann jedesmal aufwendige Schritte zur „Authentifizierung eines neuen Geräts“ nach sich.
Glücklicherweise lassen sich Ausnahmen granular in den Einstellungen definieren. Die Benennung der jeweiligen Parameter führt jedoch leicht in die Irre.

Wir öffnen in Brave Browser die Einstellungen und dort den Menüpunkt „Datenschutz & Sicherheit / Browserdaten löschen“. Im dort aufspringenden Fenster wählen wir den Tab „beim Beenden“. Darin sollte die Option „Cookies und andere Websitedaten“ deaktiviert sein.

Weiter gehts im Einstellungsdialog „Datenschutz & Sicherheit“.
Den Punkt „Cookies und Websitedaten löschen, wenn alle Fenster geschlossen werden“ können wir aktivieren. Dieser sorgt ebenfalls dafür, daß Cookies für gewöhnliche Seiten beim Beenden des Browsers gelöscht werden. Dies gilt jedoch nicht für alle Seiten, die wir weiter unten in den benutzerdefinierten Seiten als Ausnahmen definiert haben.

Schreibe einen Kommentar