Domainfactory: Dienste umziehen, aber wohin?

Der einstmals beliebte Hostinganbieter Domainfactory kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen. Seit einem Verkauf der ismaninger Firma an einen Branchenriesen ist zunächst das Vorhalten der Leistungen in deutschen Rechenzentren weggefallen (bzw. nur gegen Aufpreis erhältlich), die Unzufriedenheit zahlreicher Kunden mit dem Support wuchs stetig. Seit einem Vorfall mit einem erheblichen Verlust an Kundendaten ist zudem … weiterlesenDomainfactory: Dienste umziehen, aber wohin?

Neue Version: Piwik/Matomo 3.5.0 DSGVO konform?

Während viele Webseitenbetreiber noch emsig an der DSGVO-Konformität Ihrer Internetangebote arbeiten dürften, haben die Entwickler der beliebten Analyticssoftware Matomo (ehemals Piwik) gerade die Version 3.5.0 veröffentlicht. Die Erhebung von Benutzerdaten ist seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (kurz DSGVO) ein heißes Eisen für alle in Europa ansässigen Betreiber. Neue Datenschutzfunktionen in Matomo / Piwik Ab Version 3.5.0 … weiterlesenNeue Version: Piwik/Matomo 3.5.0 DSGVO konform?

Session-Replay auf Webseiten gibt unverschlüsselte Nutzerdaten ab

Sicherheitsforscher der Universität Princeton haben sämtliche Webseiten aufgelistet, auf denen durch ein sogenanntes Session-Replay Benutzereingaben auf Webseiten in Echtzeit weitergegeben werden. Die Daten stammen beispielsweise aus Angaben in Eingabefeldern, welche zur Benutzeranalyse an Drittfirmen weitergegeben werden. Besonders kritisch ist die Weitergabe der Daten deswegen, weil die Übertragung bisweilen ohne jegliche Verschlüsselung geschieht. Die Liste enthält … weiterlesenSession-Replay auf Webseiten gibt unverschlüsselte Nutzerdaten ab

Sprache ändern auf Google Play Webseite

Wer häufig auf Reisen ist wird es schon als etwas Umständliches bemerkt haben: verschiedene Webseiten wie auch Google Play, werden automatisch in der Landessprache des Ortes angezeigt, an dem man sich gerade befindet. Was noch schlimmer wiegt sind automatisch erstellte Übersetzungen ins Deutsche. Die Präzision der Sprache bleibt dabei einfach auf der Strecke und sorgt … weiterlesenSprache ändern auf Google Play Webseite

Bundesgerichtshof stellt fest: IP-Adressen sind personenbezogen

Kürzlich bin ich auf die Nachricht eines Gerichtsurteils des Bundesgerichtshofs gestoßen, das ich für alle Webseitenbetreiber für bedeutsam halte: IP-Adressen von Webseitenbesuchern werden als personenbezogene Daten anerkannt und gelten als besonders schützenswert. Es ist derzeit noch schwierig, aus dieser Grundaussage Verhaltensregeln für Webseitenbetreiber im Allgemeinen abzuleiten. Allerdings ist jetzt schon klar, daß die Erhebung von … weiterlesenBundesgerichtshof stellt fest: IP-Adressen sind personenbezogen

Ende Safe-Harbour: was Webseitenbetreiber und Privatleute beachten müssen

So sehr wir uns auch an ubiquitär verfügbare Daten, soziale Netzwerke und Analysedienste aus den USA gewohnt haben mögen, das Ende des europäischen Safe-Harbour-Abkommens stellt zunächst all diese Praktiken in Frage. Die allseits bekannten Unternehmen aus Silicon Valley – Google, Facebook, Microsoft, Dropbox, Salesforce, Autodesk – unterhalten Heere von Anwälten und werden diese zweifellos bereits … weiterlesenEnde Safe-Harbour: was Webseitenbetreiber und Privatleute beachten müssen