XMPP Logo

Beste Echtzeitkommunikation – Matrix oder XMPP?

Als langjähriger Nutzer von Jabber, beziehungsweise des XMPP Protokolls beobachte ich die Entwicklung von Matrix mit einiger Spannung. Matrix ist, wenn ich es richtig beobachtet habe ein seit dem Jahr 2014 entwickeltes Nachrichtenprotokoll, welches sich anschickt die Echtzeitkommunikation im Netz zu revolutionieren. Einige Jahre hatte es nun Zeit zu reifen, es ist an der Zeit … weiterlesenBeste Echtzeitkommunikation – Matrix oder XMPP?

Neue Version: Piwik/Matomo 3.5.0 DSGVO konform?

Während viele Webseitenbetreiber noch emsig an der DSGVO-Konformität Ihrer Internetangebote arbeiten dürften, haben die Entwickler der beliebten Analyticssoftware Matomo (ehemals Piwik) gerade die Version 3.5.0 veröffentlicht. Die Erhebung von Benutzerdaten ist seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (kurz DSGVO) ein heißes Eisen für alle in Europa ansässigen Betreiber. Neue Datenschutzfunktionen in Matomo / Piwik Ab Version 3.5.0 … weiterlesenNeue Version: Piwik/Matomo 3.5.0 DSGVO konform?

Windows in der öffentlichen Verwaltung? Das Microsoft-Dilemma

Software in der öffentlichen Verwaltung und Open Source im weiteren Sinne sind sehr oft Gegenstand von Artikeln auf dieser Webseite. Insofern kann man sich leicht ausrechnen, daß ich persönlich eine weitere Verbreitung freier Software in der öffentlichen Verwaltung und in Behörden sehr begrüßen würde. Die Nutzung proprietärer Lösungen, die Auslieferung schützenswerter Daten in oftmals inhärent unsichere Netzwerke, sowie intransparente Vergabekriterien sind nur einige Kriterien, die für Stirnrunzeln sorgen sollten.

Nun wurde im Fernsehen eine Dokumentation zu ebendieser Praxis ausgestrahlt. Unter anderem wird auch das Dilemma der Stadt München und deren Abkehr von Linux thematisiert. Es werden aber auch weitere Kreise bis in Bundesregierung und EU-Verwaltung gezogen. An dieser Stelle enthalte ich mich eines weiteren Kommentars zu diesen Vorgängen, aber die Dokumentation kann ich allen Interessierten ans Herz legen. Auch die Hauptprotagonisten des Dramas in München kommen dabei zu Wort. 🙂

57 Sicherheitslücken in Android gepatcht

Anfang Februar brachte Google für Android ein größeres Update heraus. Darin werden eine Reihe von Fehlern und Sicherheitslücken behoben, einige davon als „kritisch“ eingestuft. Besonders witzig finde ich die Bemerkung von Google, man könne sich die Updates auch aus dem Android Open Source Project (AOSP) holen. Wenn das mal kein Seitenhieb auf die vielen Gerätehersteller … weiterlesen57 Sicherheitslücken in Android gepatcht

Mein Elevator Pitch für Linux

Im Aufzug mit Kunden, Kollegen, Entscheidungsträgern und nur eine Minute, die Dauer einer Fahrstuhlfahrt, Zeit um einen Punkt anzubringen. Wenigstens einen einzigen, der sich dafür fest ins Gedächtnis einbrennen soll. Was könnte das sein? Während Twitter sein Zeichenlimit auf 240 erhöht bin ich immer noch der Ansicht die Wichtigste Botschaft in nur fünf Wörter verpacken … weiterlesenMein Elevator Pitch für Linux

Welche Smartphone Apps sind sicher zu installieren?

Die Anzahl verfügbarer Apps auf den einschlägigen Marktplätzen ist atemberaubend. Der größte Anteil davon ist sogar kostenlos zu erhalten. Ein Klick und das Ding ist installiert und einsatzbereit. Schon einmal darüber nachgedacht wie Programmierer es sich leisten können soviel kostenlose Software auf den Markt zu werfen? Selbst triviale Anwendungen wie die obligatorische „Taschenlampenapp“ verlangen dem … weiterlesenWelche Smartphone Apps sind sicher zu installieren?

Veracrypt Audit abgeschlossen

Seit Mai 2014 bereits wird Truecrypt nicht länger weiter entwickelt, noch immer schwören IT-Profis auf die ungebrochene Sicherheit dieses Verschlüsselungswerkzeugs, bestätigt durch unabhängige Audits. Dankenswerterweise hat sich ein Entwickler des Quellcodes angenommen und mit Veracrypt einen würdigen Nachfolger entwickelt. Neu darin sind beispielsweise Bootloader für UEFI, um mit neueren Betriebssystemen und Rechnergenerationen kompatibel zu bleiben. … weiterlesenVeracrypt Audit abgeschlossen

Raspberry Pi: Netzwerk-Ordner teilen mit Windows-Rechnern

Egal zu welchem Zweck ein Raspberry Pi vordergründig eingesetzt wird, ein geteiltes Verzeichnis ist eine Basisfunktion in jedem Heimnetzwerk und ein durchgehend betriebener Pi eignet sich hervorragend diese Aufgabe nebenbei zu übernehmen. Diese kurze Anleitung eignet sich für die Erstellung eines geteilten Verzeichnisses mittels Samba im Netzwerk, welches als NAS (network attached storage) für Windows- … weiterlesenRaspberry Pi: Netzwerk-Ordner teilen mit Windows-Rechnern

Warum Microsoft nicht an öffentlichen Institutionen eingesetzt werden darf

Die Migration öffentlicher und staatlicher Institutionen hin zu freien Dateiformaten und Betriebssystemen erfährt immer wieder einige Dämpfer. Jedes Projekt das einmal in Probleme geraten ist bringt wieder die alte Mähre Microsoft ins Gespräch. Dabei ist in übernationalen Verordnungen – die oft erst noch nationaler Gesetzgebung ratifiziert werden müssen – der Einsatz standardisierter und offener Kodierung … weiterlesenWarum Microsoft nicht an öffentlichen Institutionen eingesetzt werden darf

Audit abgeschlossen – Truecrypt ist sicher

Der öffentliche Audit der beliebten open source Verschlüsselungssoftware Truecrypt ist nun abgeschlossen. Ein Jahr nach der Einstellung des Projekts durch die ursprünglichen Entwickler ist die als letztes erschienene Vollversion 7.1a immer noch sicher, ohne verdächtige Hintertürchen oder schwerwiegende Sicherheitslücken. Wer das Original heute verwendet hat immer noch eine unerreichte Sicherheit für seine Daten. Audit bestätigt … weiterlesenAudit abgeschlossen – Truecrypt ist sicher