Deutsche Kriegsbeteiligung schon wieder ohne UN-Mandat?

Anlässlich der Anschläge von Paris wurde die deutsche Beteiligung an der Kampagne in Syrien in Rekordzeit durch den Bundestag durchgewunken und abgesegnet. Wohin soll es nun gehen, was ist Ziel der Operation, wie lange wird es dauern, wer ist der Gegner, wem soll das nützen? Und die Frage aller Fragen: ist dieser Einsatz völkerrechtlich legitimiert wenn ein Mandat der UNO offensichtlich nicht vorliegt?

Dies alles sind Fragen, die unsere Bundesregierung offensichtlich nicht beantworten möchte. Bin ich der einzige den das fassungslos macht?
Der folgende Ausschnitt des Affentheaters namens Bundespressekonferenz (die klugen Fragen stammen wieder von Tilo Jung) hat es nun in die Heute-Show geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

1 Gedanke zu “Deutsche Kriegsbeteiligung schon wieder ohne UN-Mandat?

  1. Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben Sie eine Stammleserin gewonnen.Vielen Dank für die tollen Informationen.

    Gruß Sandra

Schreibe einen Kommentar