Fernsehdebatte: wird der Videobeweis Fußball zerstören?

Der Videobeweis hilft der Regeldurchsetzung beim Fußball. Damit ist alles Wesentliche zu diesem Thema gesagt und ich könnte diesen Beitrag hier beenden. Doch wenn ich außer Haus mal wieder mit Fernsehen konfrontiert werde, dann bin ich oft zutiefst erstaunt. Ein gewisser Fernsehkanal opfert dieser trivialen Frage zwei volle Stunden eines äußerst knappen und wertvollen Guts – der begrenzten TV-Bandbreite und Sendezeit. Das Niveau des gebotenen Programms befindet sich wirklich im freien Fall.

Nebenbei erstaunt mich die Diskussion an sich. Wie können sich Leute ohne Scham für so einen Unsinn einsetzen? Wem ist damit geholfen, wenn man die Einhaltung der Spielregeln verhindert? Ist Fair Play schon wieder Makulatur, etwas was zum Vortäuschen von Tugenden gereicht, in Wirklichkeit aber bei jeder Gelegenheit unterwandert wird? Soll nicht der Beste gewinnen, sondern derjenige, der am besten Regelverletzungen kaschiert?

Sicher kann man sich abwenden und den Ausgang der Diskussion den Fußballfunktionären und Fans überlassen. Es lässt aber schon tief blicken, mit welch fehlendem Tiefgang Diskurse geführt werden.

 

Schreibe einen Kommentar