Wie man Youtube-Kanäle mit RSS abonniert

Die überaus praktische Funktion der Aggregation und das Auslesen von RSS-Feeds ist etwas, was kaum offensiv beworben wird. Dabei werden Feeds in den meisten Content Management Systemen automatisch erzeugt und Seitenbetreibern hilft es sogar die Durchsuchbarkeit der eigenen Angebote durch Suchmaschinen wie Google zu verbessern.

Für den Benutzer mehrerer Endgeräte, also gerade seit dem Anbruch des Zeitalters mobiler Endgeräte, offenbart das altehrwürdige RSS allerdings erst seine volle Nützlichkeit. Neben Blogs und Nachrichtenseiten sind gerade auch Podcasts und Videokanäle eine Quelle immer neuer Inhalte und um das Erscheinen derselben zu bemerken wäre es notwendig Dutzende wenn nicht Hunderte neuer Seiten zu durchforsten.

Youtube macht es dem Nutzer leider unnötig schwer RSS-Reader zu benutzen. Benutzernamen unterscheiden sich vom Namen des Kanals und diese wiederum enthält eine ID, welche nicht immer angezeigt wird. Doch die Feeds sind da und so können sie ausgelesen werden:

  • Öffnet ein Video des Kanals, den ihr abonnieren möchtet.
  • Klickt unter dem Videofenster auf den Namen des Erstellers. Oft, aber nicht immer, enthält die URL der Verknüpfung den Namen des Kanals. Nicht immer.
  • Erhält ihr eine URL nach dem Schema „https://www.youtube.com/user/“Benutzername„, so könnt ihr die Channel-ID des Benutzers mit diesem Tool online auslesen.
  • Die URL die ihr zum Abonnieren in euren RSS-Reader eingebt sieht dann so aus:
    https://www.youtube.com/feeds/videos.xml?channel_id=channel-id
  • Die kursiv geschriebene „channel-id“ ersetzt man natürlich durch die oben ermittelte ID. Es beginn meistens mit den Buchstaben „UC“

In Zukunft seht ihr an einem einzigen Ort alle Neuigkeiten der so abonnierten Kanäle. Eine nicht zu unterschätzender Gewinn an Komfort und Zeitersparnis.

 

Schreibe einen Kommentar