Applikationsrepositorium erstellt

Einige von mir häufig eingesetzte Programme erhalten keine automatischen Updates über die Paketverwaltung des Betriebssystems, weil für diese bisher kein Repositorium verfügbar war. Da ich die Updates über eine Reihe verschiedener Geräte wieder automatisiert aktualisieren möchte, habe ich die Möglichkeit ein sogenanntes privates Repositorium zu erstellen (ppa).

In erster Linie dient es meinen eigenen Zwecken. Das ppa ist jedoch frei zugänglich. Benutzung auf eigene Gefahr!

Folgende Pakete sind enthalten:

  • icaclient
  • guarda
  • veracrypt
  • rustdesk

Unterstützt werden die jeweils aktuelle stabile Version von Debian bzw. Ubuntu LTS

Einrichtung

Zunächst wird der Schlüssel des Repositoriums importiert, um die Echtheit der Pakete zu validieren.

wget -O - https://www.patrickweber.info/wp-content/uploads/2022/04/packages_patrickweber_info-public.key | sudo apt-key add -

Dann die Einrichtung des Repositoriums.
Für Ubuntu Focal 20.04 LTS:

sudo echo "deb https://packages.patrickweber.info/ubuntu focal main" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/packages_patrickweber_info.list

Für Ubuntu Jammy 22.04 LTS:

sudo echo "deb https://packages.patrickweber.info/ubuntu jammy main" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/packages_patrickweber_info.list

Für Debian 11 Bullseye:

sudo echo "deb https://packages.patrickweber.info/debian bullseye main" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/packages_patrickweber_info.list

Schreibe einen Kommentar